Reifenreparatur (vulkanisieren des Reifens)








 
 Zuerst wird die schadhafte Stelle

 aufgeschliffen und gereinigt.


 Danach wird mit einem Primer

 sichergestellt, dass sich die frische

 Kautschukmasse auch mit dem

 bestehenden Reifen verbindet.


 Abschliessend wird die

 Schadenstelle mit der Masse

 aufgefüllt.












 In einem 2ten Schritt wird die Presse

 angesetzt.An deren Ende sich 2

 Heizplatten befinden.

 Wärend mehrer Stunden wird nun

 vulkanisiert.

 Die Materialien verbinden sich durch

 Druck,Wärme und Zeit.








 Der Reifen ist nun fertig.

 Abschliessend werden noch die

 Reste des überstehenden Materials

 entfernt und- ein Gewebepflaster an

 der Innenseite angebracht.

 Dieses ersetzt das im Reifen

 fehlende Seitengewebe.zurück